×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 881

MAECENATA STIFTUNG

Die Maecenata Stiftung ist ein unabhängiger Think Tank zum Themenfeld Zivilgesellschaft, Bürgerengagement, Philanthropie und Stiftungswesen. Sie hat die Rechtsform einer gemeinnützigen Stiftung bürgerlichen Rechts und ihren Sitz in München. Sie wurde 2010 errichtet und vereint seit 2011 alle Maecenata-Aktivitäten unter ihrem Dach. Die Stiftung steuert und bündelt die Aktivitäten ihrer Programme und vertritt erarbeitete Positionen nach außen. Sie versteht sich als ideeller Dienstleister der Zivilgesellschaft und tritt für deren transnationale Stärkung sowie für die Entwicklung einer offenen Gesellschaft in Europa und darüber hinaus ein.

ACTUELL

Maecenata Stiftung beteiligt sich an Berliner Europawoche 2015

logo-der-europawoche-2015Mit einer Veranstaltung im Rahmen der Berliner Europawoche im Mai 2015 und im Europäischen Jahr der Entwicklungs-zusammenarbeit informierte die Maecenata Stiftung, deutscher Partner im TGE-Netzwerk, über Möglichkeiten und Grenzen transnationalen Spendens und leistete auf diese Weise praktische Hilfe für Bürgerinnen und Bürger, die sich europäisch engagieren möchten. Die Veranstaltung fand in und mit freundlicher Unterstützung der Bayerischen Vertretung in Berlin statt. 

>> zur Einladung (PDF)  
>> zur Berliner Europawoche

Kurzbericht: Verwaltung löst kein Migrationsproblem

Auch ein noch so perfektes Abschreckungs-, Sicherheits- und Verwaltungssystem kann das dramatische Migrations- und Flüchtlingsproblem im Mittelmeer nicht lösen! Dies ist das wichtigste Ergebnis der Tagung 'Talking, Learning, Working, and Living Together ‒ Europe and the Mediterranean' (20.  22. April 2015) , die versuchte, über das Aktuelle und Trennende hinauszusehen und das Gemeinsame und Nachhaltige in den Beziehungen zwischen Europa und den übrigen Mittelmeeranrainern herauszuarbeiten. 

>> zum Kurzbericht
>> Programm der Tagung (PDF)
>> Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung (PDF)
>> Conference Report / Europa Bottom-Up Nr. 11 (PDF)

>> Contributions / Europa Bottom-Up Nr. 12 (PDF)
Conference Background II

mehr

Veranstaltungen im Rahmen der Berliner Stiftungswoche 2015

Logo StiftungswocheMit zwei Veranstaltungen beteiligte sich die Maecenata Stiftung an der Berliner Stiftungswoche im April 2015 zum Schwerpunktthema 'Vom digitalen Leben in der analogen Welt'.
Im Rahmen einer Podiumsdiskussion in Zusammenarbeit mit dem Tagesspiegel diskutierte Dr. Rupert Graf Strachwitz mit Stephan-Andreas Casdorff (Der Tagesspiegel), Dr. Christian Humborg (CORRECT!V), Dr. Heike Maria von Joest (Berliner Bürgerstiftung), Dr. Marie von Mallinckrodt (ARD Hauptstadtstudio), Dr. Stefan Nährlich (Stiftung Aktive Bürgerschaft) sowie Gerhard Seiler (Stiftung Digitale Chancen) über das Spannungsverhältnis zwischen Medien und Zivilgesellschaft.
>> zur Einladung (PDF)
>> zum Bericht (PDF)

Im Rahmen eines Workshops gemeinsam mit der Zeitschrift Die Stiftung ging es um Kooperationen im Stiftungsbereich, insbesondere darum, wie für alle Partner eine Win-win-Situation geschaffen werden kann. >> zum Veranstaltungsflyer (PDF)
>> zur Berliner Stiftungswoche

Presseinformation: Medien suchen Experten für Zivilgesellschaft

Seitdem die Maecenata Stiftung vor etwas über 200 Tagen ihren Mediendienst Zivilgesellschaft Info online gestellt hat, ist die Liste der Experten, die dort unter anderem zu finden ist, schon über 2.500 mal angeklickt worden. Vorstandsmitglied Rupert Graf Strachwitz sagte: „Es ist ermutigend, dass die Vertreter der Medien das neue Angebot nutzen, um sich über die Zivilgesellschaft und ihre Akteure zu informieren, denn Zivilgesellschaft und Bürgerengagement finden in den Medien immer noch zu wenig Beachtung.“

>> zur Presseinformation (PDF)

Maecenata beim Münchner Stiftungsfrühling 2015

plakat msf2015Mit einem Vortrag zum Thema 'Sind Stiftungen ewig?' von Dr. Rupert Graf Strachwitz beteiligte sich die Maecenata Stiftung am diesjährigen Münchner Stiftungsfrühling im März 2015. Kürzlich erschien zum Thema des Vortrags das
>> Opusculum Nr. 84.
>> zum Münchner Stiftungsfrühling

Presseinformation: Maecenata Stiftung bleibt Münchner Stiftung

Die 2010 in München gegründete Maecenata Stiftung hat zum Jahresbeginn die Durchführung eines weiteren Programms nach Berlin verlegt. Dadurch ist anscheinend der Eindruck entstanden, die Stiftung hätte sich von München verabschiedet. Dies ist nicht der Fall! Vielmehr weist die Stiftung ausdrücklich darauf hin, daß der Sitz der Stiftung nach wie vor in München ist und bleiben wird. Hier finden die Sitzungen des Stiftungsrates und des Vorstandes statt; hier fallen alle für die Stiftrungen wichtigen Entscheidungen. Ihrem Gründungsort München fühlt sich die Stiftung durch viele Jahrzehnte alte Verbindungen weiterhin eng verbunden. Wie jedes Mal wird sich die Maecenata Stiftung auch am kommenden Münchner Stiftungsfrühling mit einer eigenen Veranstaltung beteiligen.

>> zur Presseinformation (PDF)

mehr

Seite 8 von 13