×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 881

TRANSNATIONAL GIVING

TRANSNATIONAL GIVING (TG) – früher bekannt als Maecenata International (MINT) – ist seit Jahren ein Programmschwerpunkt der Maecenata Stiftung. Er ging aus dem 2002 gegründeten gleichnamigen Verein hervor, der zum 1. Oktober 2010 in die Maecenata Stiftung überführt wurde. Zweck des Programms ist es, grenzüberschreitendes Spenden einfacher und transparenter zu gestalten. Konkret werden zweckgebundene ausländische Spenden an deutsche steuerbegünstigte Organisationen weitergeleitet sowie Spenden aus Deutschland dem gewünschten ausländischen Zweck zugeführt.

ACTUELL

First TGE e-newsletter

The first e-newsletter published by Transnational Giving Europe is now available >> here.

Beitrag von Christian Schreier in den BBE Europa-Nachrichten

In seinem Beitrag in den BBE Europa-Nachrichten mit dem Schwerpunkt 'Europäische Flüchtlingspolitik' (Nr. 4 vom 7. Mai 2015) stellt Christian Schreier, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Maecenata Instituts, den Jahresbericht 2014 des Netzwerks Transnational Giving Europe (TGE) vor und zeigt Grenzen und Möglichkeiten transnationalen Spendens auf. 
>> zum Beitrag (PDF)

Neues Spendenformular ab sofort in Betrieb

Ab sofort können Sie über unser neues Spendenformular komfortabel und sicher für alle von uns unterstützten Projekte spenden. Unsere neu gestaltete Spendenseite finden Sie unter der Rubrik Spenden in der Menüleiste von Transnational Giving oder >> hier

Presseinformation: Transnationales Spenden in Europa immer wichtiger

Transnational Giving Europe legt Jahresbericht 2014 vor. Die Bürger und Bürgerinnen Europas spenden ebenso wie Unternehmen immer häufiger an gemeinnützige Organisationen außerhalb des Heimatlandes. Wie das Netzwerk Transnational Giving Europe (TGE) bekanntgab, betrug die Summe der über die Netzwerkpartner weitergeleiteten Auslandsspenden im Jahr 2014 über 12 Millionen Euro. Dies bedeutet eine Steigerung von fast 30% gegenüber 2013. Rupert Graf Strachwitz, Vorstand der Maecenata Stiftung, sagte: „Der Trend der Vorjahre setzt sich verstärkt fort. Bürgerschaftliches Engagement macht nicht an nationalen Grenzen halt!“

>> zur Presseinformation (PDF)

Transnational Giving News erschienen

Ein kurzer Newsletter über die Entwicklung des Programms in den letzten Jahren.

A short Newsletter about the development of the programme in recent years.

>> Download (PDF)

Presseinformation: Maecenata Stiftung verdoppelt Spendenvolumen

Deutschlands Verantwortung und Weltoffenheit wird von den Bürgerinnen und Bürgern beim Spenden mitgetragen. Davon profitieren neben den großen deutschen Hilfswerken, die im Ausland tätig sind, zunehmend ausländische Akteure der Zivilgesellschaft auch direkt. So erhöhte sich die Summe der zweckgebundenen Spenden, die die Maecenata Stiftung im Rahmen eines europäischen Stiftungsnetzwerks an Empfänger im Ausland weitergeleitet hat, von 2,9 Millionen (2013) auf 6,3 Millionen Euro (2014). Rupert Graf Strachwitz, Vorstand der Maecenata Stiftung, sagte: „Wir sehen ebenso wie unsere europäischen Partner den klaren Trend, daß die Philanthropie der Bürgerinnen und Bürger nicht an nationalen Grenzen halt macht.“

>> zur Presseinformation (PDF)

mehr

Seite 4 von 6